Einsätze 2021

Einsatzart
Bericht
Bilder

Rauchgeruch in Wohnung, Kaiser-Wilhelm-Straße

Brand
 
 

Am Freitagnachmittag wurden wir gemeinsam mit den Kameraden und Kameradinnen aus Starnberg zu einem Rauchgeruch im Bereich einer Wohnung in der Kaiser-Wilhelm-Straße alarmiert. Wir rückten mit HFL und LF aus und unterstützen die Starnberger Feuerwehr bei der Wohnungsöffnung mit einer Steckleiter. Der Einsatz war für uns nach ca. 35 Minuten beendet.

Zimmerbrand, Hirschanger

 
 

Ein weiterer Einsatz am Freitagabend war ein Zimmerbrand in Starnberg. Wir wurden gemeinsam mit Kräften aus Starnberg und Pöcking alarmiert und rückten mit allen drei Fahrzeugen aus. Auch hier konnte noch auf Anfahrt Entwarnung gegeben werden, sodass wir umdrehen und den Einsatz nach wenigen Minuten beenden konnten.

Explosion im Keller, Inning

Brand
 

Am Freitagabend wurde das TLF 4000 und der Pulverlöschanhänger P250 gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kräften gegen 18 Uhr zu einem Einsatz nach Inning alarmiert. Dort war es zu einer Explosion in einem Keller gekommen. Schon auf Anfahrt wurde Entwarnung von den örtlichen Kräften gegeben, sodass die Einsatzfahrt abgebrochen werden konnte.

Unterstützung Rettungsdienst, Bismarckstraße

THL
 
 

Am Donnerstagmorgen wurden wir zu einer Unterstützung des Rettungsdiensts in die Bismarckstraße alarmiert. Der Einsatz dauerte ca. 1.5 Stunden.

Brand im Freien, Schulstraße

Brand
 
 

Am Silvesterabend wurden wir gemeinsam mit den Kameraden und Kameradinnen aus Starnberg zu einem Kleinbrand im Freien an einem Gebäude in die Schulstraße alarmiert. Das Feuer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Bewohner gelöscht werden, sodass wir schon nach kurzer Zeit unseren letzten Einsatz für das Jahr beenden konnten.

Brandmeldeanlage, Strandbadstraße

BMA
 
 

Zum 124. Einsatz in diesem Jahr wurden wir am frühen Silverstermorgen in die Strandbadstraße alarmiert, ebenso waren die Kameraden und Kameradinnen aus Starnberg und Leutstetten alarmiert. Nach einer kurzen Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um einen Fehlalarm. Der Einsatz war somit nach ca. 30 Minuten beendet.

Brandmeldeanlage, Riedeselstraße

BMA
 
 

Am Mittwochnachmittag wurden wir gemeinsam mit den Kameraden und Kameradinnen aus Starnberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Riedeselstraße alarmiert. Wir rückten mit allen drei Fahrzeugen aus und erkundeten den Auslösegrund des automatischen Rauchmelders mit einem Trupp. Als Auslösegrund konnte schnell angebranntes Essen identifiziert werden und der Einsatz war nach einem kurzen Durchlüften nach ca. 20 Minuten beendet.

Gasgeruch im Gebäude, Kaiser-Wilhelm-Straße

THL
 
 

Am Nachmittag wurden wir gemeinsam mit den Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Starnberg zu einem Gasgeruch im Gebäude in die Kaiser-Wilhelm-Straße alarmiert. Wir rückten mit allen drei Fahrzeugen aus. Vor Ort stellten wir einen Sicherungstrupp, während die Kameraden aus Starnberg das Gebäude erkundeten. Nach ca. 15 Minuten konnte Entwarnung gegeben werden.

Brandmeldeanlage, Brunnangerstraße

BMA
 
 

Am Samstagabend wurden wir zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden aus Starnberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Brunnangerstraße alarmiert. Wir fuhren mit HLF und LF den Bereitstellungsraum an, ein Eingreifen von uns war aber nicht nötig. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Brandmeldeanlage, Strandbadstraße

BMA
 
 

Am Montagvormittag wurden wir gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden aus Starnberg und Leutstetten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Strandbadstraße alarmiert. Wir rückten mit HLF und LF aus. Vor Ort war kein Eingreifen durch uns erforderlich, der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.